Supervision

Mein Supervisionsangebot richtet sich an Menschen in therapeutischen Berufen, die ihre Arbeitsentscheidungen und Prozesse reflektieren wollen. Ich möchte in der Supervision Räume öffnen zur Entfaltung eines vertieften Verständnisses des Falls, des therapeutischen Prozesses oder auch der Verstrickung, der Blockaden, die gerade Ihre Arbeit erschweren und mit Ihnen den roten Faden Ihrer Behandlungen wiederfinden. Ich biete Ihnen einen analytischen und prozessorientierten Blick, von dem aus Zwischenziele und konkrete Handlungsschritte anvisiert werden können. Für die Konzeptionalisierung getroffener Entscheidungen biete ich ein breites methodisches Repertoire aus der Verhaltenstherapie, der Schematherapie und der Akzeptanz- und Commitment-Therapie an.

Ich biete Fallsupervision im Einzel- und Gruppensetting an.

Supervision im Team bietet die Möglichkeit, Positionen in Bezug auf schwierige Fälle zu klären und gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln. Ressourcen können (re-)aktiviert und die professionelle Handlungsfähigkeit verbessert werden. Dies erleichtert den Umgang mit beruflichen Herausforderungen.